WildstyleMag.com

Converse Kommerz vs El Bocho´s Authenzität – Streetart in der Werbung

von kokee am 27 Aug. 2012 in Allgemein|Arts|Videos
| Powered by Wild Style Shop!

Seit etwa zwei Wochen trifft man in diversen Streetart-Foren permanent auf das Tape Art-Video von Converse & Foot Locker, obwohl dieses bereits aus dem Jahr 2010 stammt. Auf den ersten Blick dachte ich: Nice Aktion. Bis mir bewusst wurde, dass diese Aktion bloß Sneakers-Werbung der beiden Firmen ist.

Das alles, was neu ist und bei einem breiteren Publikum Begeisterung auslöst, früher oder später in der Werbung diverser jugendlich cool wirken wollender Firmenlabels landet, ist gang und gäbe. Zuletzt wurde Dubstep ein Opfer der Kommerzialisierung durch Werbung. Obwohl… Auch wenn das eben kommerziell ausgelutschte Musikgenre nun in den Augen vieler als verkauft und darum nie wieder cool, weil nicht mehr Underground empfunden wird, haben die Künstler hingegen schon etwas davon: Sie bekommen ihre täglichen Mühen das erste Mal wahrscheinlich wirklich angemessen bezahlt.

Streetart, insbesondere dem neueren Ableger namens Tape Art geht es da nicht anders, obwohl die Kunst der Straße wohl niemals denselben Imageverlust wie Dubstep erleiden könnte, da Streetart eben immernoch hauptsächlich illegal auf den Straßen erschaffen wird. Im Grunde ist also nichts dagegen einzuwenden, wenn diverse Labels ihre Werbung mit Streetart aufzuhübschen versuchen (siehe Opener), solange auch die Künstler etwas davon haben. Leider hielten Converse & Foot Locker es nun nicht für nötig, die Namen der Streetartists in ihrem Video einzublenden. Da bleibt nur zu hoffen, dass sie wenigstens anständig bezahlt wurden. Trotzdem ist es witzig gemacht. Keine besonders neue Idee, auch schon 2010 nicht, dafür aber gut umgesetzt.

Das Streetart, um besonders zu sein, keinesfalls einen namenhaften Werbe-Support benötigt, sieht man unter anderem gut an Berlins bekanntem Streetart-Künstler El Bocho (siehe folgendes Bild), der u.a. auch Tape Art-Werke kreiert, die ihr hier und dort anschauen könnt. Mehr über seine Kunst, sowie die einiger anderer Künstler seht ihr im zweiten Video (siehe unten).

Hier aber erst einmal die Werbung, von der ich euch hier die ganze Zeit erzähle:

Mehr Infos zu El Bocho findet ihr auf seiner Facebook-Fanpage oder seiner Website.

Das könnte Dir auch gefallen...

Autoren

Archive

GRAFFITI: HALL OF FAME @ WILDSTYLE SHOP


Exklusiv-Gewinnspiele für Freunde!

WildstyleMag.com on Facebook